Jeder Hauttyp braucht seine individuelle Pflege


Anhand des Tests wissen Sie jetzt, was für ein Hauttyp Sie sind und vor allem, wie Ihr momentaner Hautzustand ist. Was nun? Richten Sie sich in erster Linie nach dem momentanen Hautzustand, wenn Sie Probleme mit Ihrer Haut haben. Ist der Urzustand wieder erreicht, ist eine Pflege nach Hauttyp angesagt. Beispiel: Sie haben festgestellt, dass Ihr Hauttyp trocken, aber Ihre Haut durch momentanen Stress auch ziemlich empfindlich ist. In diesem Fall sollten Sie vorübergehend Produkte für die empfindliche Haut benutzen und besonders lie­bevoll mit ihr und auch ganz speziell mit sich umgehen. Mit anderen Worten: Ihr Hauttyp bestimmt auf Dauer die Pflege. Sagt Ihr momentaner Hautzustand jedoch etwas anderes, so ist die Haut nach dem momentanen Hautzustand zu pflegen. Wenn alles wieder im Lot ist, dann pflegen Sie wieder ausschließlich nach dem Hauttyp. Aber achten Sie darauf, den Zeitpunkt nicht zu verpassen, an dem Ihr momentaner Hautzustand eine etwas andere Pflege braucht als Ihr Hauttyp. Tipp: Hören Sie auf Ihre innere Stimme. Wir Frauen machen viele Dinge intuitiv, aus dem Bauch heraus, und meistens ist es richtig, wenn wir auf diese innere Stimme hören. Also: Sogt Ihre Haut »Ich will Fett«, geben Sie ihr Fett, auch wenn es Sie etwas wundert, weil Sie bereits eine fette Haut haben.


 
Online Shop