Mischhaut Probleme mit T-Zone


Mischhaut hat oft feine Poren auf den Wangenpartien, in der T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) häufig große bzw. größere Poren, was bei einer guten Pflege nicht sein müsste. Oftmals sind plötzlich sichtbare große Poren ein Zeichen für eine falsche Pflege oder für einen »unsoliden« Lebenswandel. Bekämpfen Sie mög­lichst umgehend diese großen Poren, damit sie kein Dauerzustand werden. Sie sind leicht wegzubekommen. Behandeln Sie Ihre Haut ab 30 und vor allem in reiferen Jahren eher wie eine trockene und nicht wie eine fette Haut. Hin und wieder sind Leute mit Mischhaut genervt, weil sie Pickel haben. Das kommt Ihnen bekannt vor? Meist hängen diese Pickelphasen mit einem seeli­schen Ungleichgewicht zusammen, d.h. die Pickel kommen, wenn Sie etwas gestresst und durch den Wind sind, oder aber wenn Sie zu viel Fettcremes ver­wendet haben.


 
Online Shop