Gesichtspflege Haut von Frau und Mann


Die Haut spiegelt unseren Seelenzustand wider. Mit einer frischen, strahlenden Haut assoziiert man auch einen frischen, strahlenden, Menschen, was gar nicht so ganz abwegig ist. Leider lässt sich die Haut trotz guter Pflege nicht immer so frisch und strahlend erhalten, was wiederum den Eindruck erweckt, der etwas ältere Mensch hätte keinen Schwung mehr. Ich habe mal den Satz gelesen: »Wer abgespannt aussieht, dem traut man nichts mehr zu.« Je länger ich darüber nachdenke, umso mehr kann ich bestätigen, dass diese Meinung weit verbrei­tet ist. Da auch Sie, genau wie ich, jeden Tag älter werden, ist es wichtig, alles zu tun, um bis ans Ende unseres Lebens strahlend und schön zu bleiben, wobei es unerheblich ist, ob wir eine Falte mehr oder weniger haben. Die Haut von uns Frauen ist dünner und empfindlicher als die der Männer. Im Laufe der Jahre lässt die Elastizität nach, es kommt zu Fältchen, Falten, die tie­fer liegenden Hautschichten werden dünner und Hautfett baut sich ab. Die Haut ist nicht mehr in der Lage, so viel Kollagen wie in jungen Jahren zu bilden, und die Fasern verlieren ihre Elastizität. Die Quervernetzungen der Haut werden starrer und unbeweglicher und wir sehen, egal, wie sehr wir uns um ein gutes und jugendliches Aussehen bemühen, gelegentlich älter aus. Manchmal sehen wir wieder ganz toll aus und am nächsten Tag ist diese Feststellung ganz falsch. Daran können wir erkennen, dass Hautpflege nicht alles ist, wir müssen uns auch in unserer Haut wohl fühlen, sollten ausgeschlafen -und gut drauf sein, was damit zu tun hat, ob wir ausgeglichen und stabil sind. Frisch Verliebte sehen plötzLich wie das blühende Leben und meist weitaus jünger aus. Schade, dass sich dieser Zustand oft nicht hält, aber wir können auch so etwas für uns tun, indem wir versuchen, die positiven Seiten des Lebens zu betonen.


 
Online Shop