Sollten bereits junge Mädchen eine Nachtcreme verwenden


Sollten bereits junge Mädchen eine Nachtcreme verwenden?Ja, da die Haut in der Nacht die meisten Zellteilungen vornimmt. Eine zum Hauttyp passende Creme tut auch junger Haut (spätestens ab 25 Jahren) sehr gut. Sehen Sie es als einen gewissen Gewöhnungseffekt für spätere Zeiten an. Anfänglich werden Sie sich sowieso nicht strikt an die Trennung zwischen Tages- und Nachtcreme halten. Der Grund ist nicht nur der geplünderte Geld­beutel, häufig mögen junge Mädchen und junge Frauen nicht das Cremegefühl auf der Haut, das bei einer Nachtcreme wesentlich intensiver auftritt. Achten Sie beim Kauf Ihrer Nachtcreme darauf, dass sie leicht ist. Verwenden Sie keinesfalls eine Nachtcreme für ältere Haut, da diese Cremes zu schwer, gehaltvoll und fett sind. Tipp: Versuchen Sie hin und wieder, sich an eine Nachtcreme zu gewöhnen, dann schaffen Sie es auch ab 30 locker, sie in Ihre Abendpflege miteinzubauen. Spä­testens ab 30 sollten Sie nicht mehr auf sie verzichten.


 
Online Shop