Kleiderordnung Oper / Theater


Zwar gibt es heute keine festen Regeln mehr, was man in die Oper, Operette oder ins Theater anzuziehen hat, trotzdem ist ein solcher Abend etwas Besonderes, und der Respekt vor der Leistung der Musiker, Sänger, Tänzer und Schauspieler gebietet es, nicht in normaler Straßenkleidung zu erscheinen, sondern ein festliches Outfit zu wählen. Wenn Sie für Ihren großen Auftritt eine besondere Frisur einplanen, probieren Sie vorher aus, ob Sie das haarige Kunstwerk auch sicher allein hinbekommen. Wenn nicht, muss kurz vorher Zeit für den Friseur sein -oder Sie entscheiden sich für ein anderes Hairstyling. Lange Abendhandschuhe können Sie die ganze rauschende Nacht hindurch anbehalten. Auch zum Händeschütteln brauchen Sie sie nicht abzusteifen. Eng geschnittene lange Röcke sollten aus elastikhaltigem Material geschneidert sein oder einen Gehschlitz haben, damit die Trägerin nicht trippeln muss. Denken Sie immer daran: Auch in der kostbarsten, aufwändigsten Abendrobe müssen Sie sich noch halbwegs normal bewegen können. Wenn nicht, wird das Outfit unweigerlich merkwürdig, wenn nicht gar lächerlichaussehen.


 
Online Shop