Zara Berlin im Aufwind


In der Hauptstadt ist Zara an fast allen wichtigen Shoppingstandorten vertreten. Die Zara-Stores befinden sich in der Grunerstraße, Friedrichstraße, Tauentzienstraße, in der Mall of Berlin am Leipziger Platz, am Potsdamer Platz in den Arkaden, und natürlich am Kurfürstendamm, sowie in der Schlossstraße und am Borsigturm. Soviele Zara Stores findet man nirgends in der Republik in einer einzigen Stadt. Das tolle in Berlin ist die Vollständigkeit des Sortimentes in allen Stores. Alle Abteilungen von Damen, Herren, Kids bis hin zu den Accessoires sind komplett in einem Berliner Store zu finden.

Es ist damit zu rechnen, dass die Umsätze in Berlin noch deutlich steigen werden. Immer mehr Menschen strömen in die Hauptstadt und lassen sich nieder. Der Bedarf an Fast-Mode nimmt weiter zu. In Berlin entstehen derzeit vielerorts ganze Neubaugebiete. Da reicht es nicht, nur die bestehende Geschäfte zu pflegen. Zara wird in Berlin noch deutlich expandieren können.

Das geläufige Warenangebot von ZARA wird am Standort Berlin gewiss besonders präsentiert. Über drei Etagen hat der neue Stammladen eine großzügige Verkaufsfläche und bietet reine Einkaufsfaszination. Gut geschultes Verkaufspersonal ist jederzeit für gemütliche Beratung und wer gerne den Hauch von großer Welt beim Einkaufen genießt, der ist bei ZARA in Berlin treffsicher richtig. Ab und zu - in der Salephase - muss es folglich doch Zara sein - da in der Friedrichstraße liegt, dem gruseligen Betonödland, wo man nur Reisende und Rumgammler antrifft. Ich gehe samstags zur besten Einkaufsbummel-Zeit hin, 11:00, der Shop ist rammelvoll und ich brauche eilig eine Jeans. Ich suche mir mehrere Modell in meiner Größe auf allen Etagen heraus. Vor der Umkleidekabine steht schon eine unendliche Wartenschlange, also gehe ich ins Untergeschoß, da ist Kabine auch schon voll. Ich probiere es im 2.OG, da sind die Kinderklamotten und für meinen Sohn will ich gerne auch noch shoppen. Als Erwachsener darf ich da leider nichts anprobieren, obwohl fast kein Mensch da ist. Also wieder nach unten zur langen Schlange. Man darf in der Regel nur maximal 6 Teile in die Umkleidekabine mitnehmen. Samstags sind die Umkleidekabinen oft überfüllt. Aber die hohen Mietpreise erlauben leider auch keine weitere Verkaufsflächen. Ich finde, gerade in Berlin können alle Zara-Shops flächenmäßig verdoppelt werden. Die Anzahl der Umkleidekabinen soll ebenfalls verdoppelt werden.  Nur soll kann dauerhaft das Einkaufserlebnis verbessert werden.


 
Online Shop